INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH





Schlitz und Zapfen Verbindungen

Diese Verbindung weist eine hohe Stabilität bei Druckeinwirkung auf. In
der Tischlerei findet sie vorwiegend Anwendung bei Eckverbindungen, wie
Zäunen, Tür-u. Fensterrahmen, oder sonstigen Verbindungen, bei denen 2
Holtzstücke im Winkel von je 90° verleimt oder verschraubt werden.
zur Herstellung:

1. Auf den Vorderseiten von 2 zuvor ausgehobelten Holzstücken die Breite
markieren. Diese dienen während der Herstellung der Verbindungen als
Referenz.
Beide Holzstücke werden aufeinander gelegt und dabei die Breite des
oberen auf das untere übertragen.
2.Anhand der Bleistiftmarkierung alle Seiten mit Hilfe eines Winkels
anreißen.

3.Auf beiden Holzstücken 2 Linien anreißen und bis zur Markierung auf
der Rückseite überwinkeln, so das 3 gleiche Teile entstehen.
4.Mit Hilfe einer Gestellsäge an der Innenseite der angerissenen Linien
bis zur überwinkelten Markierung sägen.


5.Mit einer Schraubzwinge das Schlitzstück mit der Kante nach oben
festklemmen und mit Stemmeisen und Klöpfel den mittleren Teil
ausstemmen. Die Breite des Stemmeisens darf die Schlitzbreite nicht
übertreffen.
6.Das Zapfenstück an der Hobelbank festklemmen und den Verschnitt an den
Brüstungen absägen.

Vielen Dank für diesen Tollen bericht an
Laeubchen...t.-.o.n.l.i.n.e.d.e

 

 
!!! ACHTUNG !!!
Dies ist keine Anleitung für den Hobbybastler
Es sollten nur befugte Leute mit Elektrogeräten umgehen





ZUR SCHREINER - ÜBERSICHTSSEITE


INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH



 

(c) ANDREAS SCHWIND. All Rights reserved
Impressum