INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH





Meine erste Linux-Installation


Dieses ist für einen Anfänger gar kein Witz nur für die Experten unter euch.

Alles lief
Super. Bis auf einmal der Rechner
stehen blieb.

Nach der ersten CD ging nichts
mehr. Nach 5 Std. Problemlösung
kam ich endlich auf die
Grafikkarte.

"Oh Backe die kam 300DM
erst vor 2 Wochen gekauft
".Na
ja was soll es. Grafikkarte raus
alte rein.



"Juchu Linux lässt sich
installieren
"

"Geil hat sogar nen DSL
Konfigurationsprogramm echt irre
"

Ich trug alles ein wie es mir das
Programm vorgab.

Loggte mich ein und. "oh
menno nix geht
"

Nach weiteren 2 Stunden Lesen in
den Handbüchern bin ich dann
endlich fündig geworden.



Die Netzwerkkarte muss
konfiguriert werden.

"Woher soll ich das
wissen als Windows Fan?
"




Lösung: Einzelplatzrechner
color="#808080" size="1">

IP Adresse vom Computer z.b
192.168.22.1 diese Nummer darf im
Internet nicht vorhanden sein

in der Netmask trägt man dann
255.255.255.0 ein

und unter Namensserver z.b.
192.168.22.99



So dann hab ich wieder gebootet
und schwups es ging.



Ich hatte nun aber keine Lust
mehr und ging mal kurz einkaufen.
"Schokolade, Milch,
Müsli....
" Dazu
später mehr.



Ich stellte meinen Computer
wieder an.



"menno Kinternet ist
nicht mehr da
" mein
Einwahlprogramm

"Ich schmeiss das Ding
gleich an die Wand
"



Die Lösung habe ich diesesmal
schon nach 1/2 Std.



Lösung:
color="#808080" size="1">

/etc/rc.config öffnen und
START_SMPPPD="no" gegen
START_SMPPPD="yes"
ersetzen und speichern
size="1">



"super Linux ist richtig
geil und schnell
"

Bis ich dann auf die Idee kam
meine Homepage bei Starto
anzuschauen "Verdammt!"
es kam nichts.

Schnell wie der Wind installierte
ich nun ein IRC-Programm und
wollte nachfragen was das sein
könnte.

Das IRC Programm ging aber auch
nicht.

"
color="#808080" size="1">Na
was soll´s dann installier ich
halt alles neu
size="1">" unter Windows
bewirkt das wahre Wunder.

Und siehe da .... IRC-Programm
funktioniert!

Müde vom Installieren stellte
ich der Hackerelite meine Frage

Und bekam Antworten auf welche
ich nur sagen kann

"bla bla, nix raff"

Da ein Lichtblick.

"Das Problem hat hier
keiner das muss an dir liegen
"


Einer aus dem Hintergrund "Wahrscheinlich
ein Firewallproblem auf der
Server-Seite da kann ich dir aber
auch nicht helfen
"


Nach weiteren
23 Std. fand ich dann endlich
eine


Lösung: color="#808080" size="1">

Falls einige Webseiten nicht
angezeigt werden

/etc/ppp/options öffnen und mtu
1492 mru 1492 eintragen bzw.
ersetzen speichern

/etc/peers/pppoe öffnen und mtu
1492 mru 1492 eintragen bzw.
ersetzen und speichern


So das war es
für heute. Wie ich dann die
Grafikkarte doch zum Laufen bekam
und wie ich mir das ganze neu
Booten hätte sparen können
erzähle ich euch das nächste
mal.


Euer

Linux Anfänger

 

 
Ha Ha ist das Witzig *lach




ZUR WITZE - ÜBERSICHTSSEITE


INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH



 

(c) ANDREAS SCHWIND. All Rights reserved
Impressum