INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH





Bearbeiten von Kunststoffen


Zum Anreißen von Kunststoff verwendet man einen Bleistift. Um zu feilen benutzt man eine einhiebige Feile, um Kanten zu bearbeiten benötigt man Zieglinge. Man arbeitet bei 40-50 Grad Schmierwirkung.
Kunststoffsorten wie Z.B. PVC oder Perdinax über 2 mm Stärke werden gekörnt. Dafür kann ein Hammer hinzugezogen werden. Bei Kunststoff unter 2 mm Stärke wird ein Handkörner benutzt. Gebohrt wird mit einem Bohrer der 1/10 größer als das zu bohrende Loch sein sollte.
Man bohrt mit einer Schnittgeschwindigkeit von 20 m pro Minute.


 

 
!!!!! ACHTUNG KEINE GARANTIE AUF RICHTIGKEIT !!!!!!
dies ist lediglich ein altes Berichtsheft. Dieses ist KEINE Anleitung für den Hobbybastler. Mit Strom sollten wirklich nur befugte Leute umgehen





ZUR ELEKTRO - ÜBERSICHTSSEITE


INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH



 

(c) ANDREAS SCHWIND. All Rights reserved
Impressum