INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH





Bremsen von Elektromotoren


Oft ist es nötig Elektromotoren so schnell wie möglich abzubremsen z.B. in elektrischen Bahnen. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten die Gegenstrom-, die Netz-, die Widerstands-, die Gleichstrombremsung und Bremsmotoren

Gegenstrombremsung bei ihr wird der Motor umgeschaltet, so das er sich anders herum dreht. Damit der Motor sich aber wirklich nicht anders herum dreht, wird ein Drehzahlwächter eingebaut, welcher bei der Drehzahl Null abschaltet.

Nutzbremsung bei ihr wird der Motor als Generator benutzt und die elektrische Energie ins Energieversorgungsnetz zurückführt.

Widerstandsbremsung wird bei Gleichstrommotoren angewendet. Der Motor wird als Generator betrieben und seine Energie über Widerstände in Wärme umgewandelt.

Gleichstrombremsung wird angewendet bei Drehstrom Asynchronmotoren. Bei ihr wird eine Gleichspannung an die Ständerwicklung angeschlossen.

Bremsmotoren in ihnen ist eine mechanische Bremse eingebaut.

 

 
!!!!! ACHTUNG KEINE GARANTIE AUF RICHTIGKEIT !!!!!!
dies ist lediglich ein altes Berichtsheft. Dieses ist KEINE Anleitung für den Hobbybastler. Mit Strom sollten wirklich nur befugte Leute umgehen





ZUR ELEKTRO - ÜBERSICHTSSEITE


INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH



 

(c) ANDREAS SCHWIND. All Rights reserved
Impressum