INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH





Der Kompressor Kühlkreislauf


Ein Dampfförmiges Kältemittel (z.B. Frigen) wird von einem Verdichter (Kompressor) unter Druck gesetzt. Dabei erhöht sich seine Temperatur. In einem Wärmetauscher (Verflüssiger, Kondensator) wird wärme an die Umgebung abgegeben und das Mittel wird flüssig. Durch eine Engstelle (Kappilarrohr, Duckminderer) gelangt die Flüssigkeit in einen weiteren Wärmetauscher (Verdampfer) im inneren z.B. des Kühlschranks. Hier verdampft das Mittel bei niedrigem Druck und sehr niedriger Temperatur. Die zum Verdampfen notwendige Wärme wird dem Innenraum des Kühlschranks entzogen über eine Saugleitung saugt der Verdichter den Dampf ab und Komprimiert ihn erneut.


 

 
!!!!! ACHTUNG KEINE GARANTIE AUF RICHTIGKEIT !!!!!!
dies ist lediglich ein altes Berichtsheft. Dieses ist KEINE Anleitung für den Hobbybastler. Mit Strom sollten wirklich nur befugte Leute umgehen





ZUR ELEKTRO - ÜBERSICHTSSEITE


INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH



 

(c) ANDREAS SCHWIND. All Rights reserved
Impressum