INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH





Die Ausschaltung


Können von einer Schaltstelle aus eine oder mehrere Lampen geschaltet werden so nennt man diese Schaltung Ausschaltung. Die Ausschaltung ist eine Unterbrechung eines Stromkreises.
Erklärung:
Die Zuleitung mit L1, N, PE werden in die Abzweigdose x1 gezogen. L1 wird auf den Kontakt 1 des Ausschalters Q1 weitergeführt. Von Kontakt 2 des Ausschalters Q1 geht der sogenannte Lampendraht zurück in die Abzweigdose X1 und von dort an den Kontakt, der Lampe E1. Von Kontakt 2 der Lampe E1 geht eine Leitung zurück in die Abzweigdose X1 und wird mit dem N der Zuleitung verklemmt. Betätigt man jetzt den Schalter Q1, so ist der Stromkreis geschlossen und die Lampe brennt. Nach erneuten Betätigen des Schalters Q1 ist der Stromkreis wieder unterbrochen und die Lampe geht es.

 

 
!!!!! ACHTUNG KEINE GARANTIE AUF RICHTIGKEIT !!!!!!
dies ist lediglich ein altes Berichtsheft. Dieses ist KEINE Anleitung für den Hobbybastler. Mit Strom sollten wirklich nur befugte Leute umgehen





ZUR ELEKTRO - ÜBERSICHTSSEITE


INDEX - MUCKIMUCK

KOCHEN / SEHENSWERTES IN KASSEL / BASTELN / ELEKTRO-BERICHTE / SCHREINER-BERICHTE / TABELLEN / WITZE / BILDBEARBEITUNG
BERICHTSHEFTTAUSCH



 

(c) ANDREAS SCHWIND. All Rights reserved
Impressum